Riva del Garda - Für Bastian Schweinsteiger nahm das Training am Samstagvormittag ein abruptes Ende. Der Nationalspieler vom FC Bayern München knickte um und musste behandelt werden.

Allerdings erlitt Schweinsteiger nur eine leichte Kapselreizung im rechten Sprunggelenk. Für das Testspiel am Samstagnachmittag gegen die Nationalmannschaft Katars wird der Mittelfeldspieler aber geschont.

Bereits am Montag soll Schweinsteiger wieder ins Training einsteigen.