Der schwedische Nationalstürmer Denni Avdic vom Erstligisten IF Elfsborg Boras wechselt zu Werder Bremen. Dies bestätigte Geschäftsführer Klaus Allofs am Montagnachmittag nach abschließenden Gesprächen in der Geschäftsstelle der Werderaner.

"Wir sind sehr froh, Denni Avdic verpflichtet zu haben. Er ist ein richtiger Mittelstürmer, immer anspielbar, kann den Ball gut halten, ist kopfballstark, hat einen echten Torriecher und arbeitet zudem in der Defensive gut mit", so Allofs, der bereits Mitte Dezember Avdic in Deutschland begrüßt hatte.

19 Treffer in der vergangenen Spielzeit

"Denni war rund um das Frankfurt-Spiel in Bremen, um das ganze Umfeld einmal kennenzulernen. Er war von der Atmosphäre sehr angetan. Das ganze Paket hat einfach gepasst", so der Geschäftsführer.

Nach dem Laktattest am Vormittag, wurden die letzten Vertragsinhalte am Mittag in der Bremer Geschäftsstelle besprochen. Schließlich stand fest: Denni Avdic geht ab sofort für Werder auf Tore-Jagd.Der 22-jährige Angreifer mit bosnischen Wurzeln erhält an der Weser einen Vertrag bis Sommer 2014 und flog bereits am Montagnachmittag mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Belek.

Avdic gilt in seiner Heimat als eines der größten Offensivtalente Schwedens und war in der abgelaufenen Spielzeit mit 19 Treffern in 29 Ligaspielen der erfolgreichste Schütze. Sein Debüt in der ersten schwedischen Liga, der Fotbollsallsvenskan, gab der 1.92 Meter große Stürmer im April 2007, wonach kurze Zeit später auch der erste Einsatz in der schwedischen U21-Nationalmannschaft folgte. Im Januar 2009 berief der damalige Nationaltrainer Lars Lagerbäck Avdic erstmals in den Kreis der A-Nationalmannschaft.