Bahlingen - Der SC Freiburg hat sich beim Kaiserstuhl-Cup in Bahlingen mit 1:1 (0:1) vom FC Sochaux getrennt. Kapitän Julian Schuster erzielte in der 70. Minute den 1:1-Ausgleich gegen den französischen Erstligisten, der durch Sloan Privat (10.) in Führung gegangen war.

Den ersten Moment der Unordnung in der SC-Defensive nutzten die Franzosen zur Führung. Ischmael Yartey flankte von der linken Seite und Sloan Privat köpfte zum 1:0 (10.) ein. Sieben Minuten später kam es zur nächsten Privat-Angelegenheit im Freiburger Strafraum, aber der Kopfball des Stürmers ging knapp am Tor von Oliver Baumann vorbei (17.). Der SC vergab in der 20. Minute die erste Ausgleichschance, als Daniel Caligiuris Schuss knapp am Pfosten vorbeistrich. Danach verzog Cedrick Makiadi aus 20 Metern (23.), Jonathan Schmid lupfte zwar über Sochaux-Torhüter Pierrick Cros, aber auch neben das Tor (32.), Caligiuris Schuss aus Nahdistanz wurde von Cros per Fußabwehr geklärt und Makiadi setzte einen Freistoß aus 20 Metern rechts neben das Tor (44.).