Wissen - Das erste von zwei Freundschaftsspielen nach dem Ende einer erfolgreichen Saison bestritt Bayer 04 Leverkusen am Dienstagabend beim TuS Katzwinkel anlässlich dessen 100-jährigem Jubiläum. 10:1 (5:0) hieß es für die "Werkself" im nahegelegenen Wissen bei Volksfeststimmung vor rund 4.500 Zuschauern.

Da die erste Mannschaft des TuS Katzwinkel lediglich in der Kreisliga B in Rheinland-Pfalz spielt, bekam sie Verstärkung durch eine Kreisauswahl Altenkirchens. Bayer 04 dominierte von Beginn an nach Belieben und legte bis zur Pause ein 5:0 vor, das den Gastgebern noch mächtig schmeichelte. Die Treffer der "Werkself" vor der Halbzeit erzielten Nicolai Jörgensen (7./45.) und Tranquillo Barnetta (15./40.), die jeweils doppelt trafen. Hinzu kam ein Eigentor der Amateure (38.).

Auch zwei Youngster im Einsatz

Nach der Pause waren für die Leverkusener wiederum Nicolai Jörgensen (49.), Simon Rolfes (50.), Stefan Kießling (63.) und Michal Kadlec (88.) erfolgreich. Auch hier trafen die Hausherren, denen fünf Minuten vor dem Ende zur Freude der Zuschauer der Ehrentreffer glückte, einmal ins eigene Netz (54.).

Jupp Heynckes wechselte im Verlauf der zweiten Hälfte in Patrick Ziesing und Daniel von der Bracke auch zwei U-19-Spieler ein.