Hannover 96 hat sich nach dem verpatzten Saisonstart mit nur einem Punkt aus drei Spielen bei einem Kreisligisten den Frust von der Seele geschossen. Die Niedersachsen gewannen ein Testspiel beim TSV Friesen Hänigsen 19:1 (12:1).

Die Tore für 96 vor 1.822 Zuschauern in Hänigsen steuerten Jan Schlaudraff (6), Arnold Bruggink (6), Gaëtan Krebs (2), Frank Fahrenhorst (2), Sergio Pinto (1), Valérien Ismaël (1) sowie Ali Moslehe (1) bei. In der Bundesliga hat das Team von Trainer Dieter Hecking bislang noch kein einziges Tor erzielt.