Hamburg - Ab Mittwochabend um kurz nach 19:10 Uhr war die Sache perfekt: Die Vereinsführung des FC St. Pauli einigte sich mit Trainer Andre Schubert auf eine Zusammenarbeit ab dem 1. Juli 2011.

In großer Runde trafen sich am Mittwoch Präsidium, Aufsichtsrat, kaufmännische und sportliche Geschäftsleitung des FC St. Pauli sowie Andre Schubert und dessen Co-Trainer Jan-Moritz Lichte im Vereinsseparee in der Haupttribüne des Millerntor-Stadions. Alle Parteien einigten sich in einem abschließenden Gespräch auf eine Verpflichtung des neuen Trainerteams für mindestens die kommenden beiden Spielzeiten.

Aufstieg mit Paderborn

Schubert wechselt vom derzeitigen Zweitligisten SC Paderborn 07 nach Hamburg. Beim SCP ist er seit Juli 2006 tätig. Zunächst als Leiter der Sport- und Nachwuchsförderung und Trainer der 2. Mannschaft. Im April 2009 stieg der heute 39-Jährige zum sportlichen Leiter auf und übernahm einen Monat später auch den Job des Cheftrainers. In dieser Doppelfunktion führte er im selben Jahr die Profimannschaft des SC Paderborn in die 2. Bundesliga.

"Ich habe mich sehr über die Kontaktaufnahme gefreut, wir hatten professionelle, unaufgeregte und zielführende Gespräche", sagte Schubert. "Hier finde ich ideale Bedingungen, um meine Vorstellungen vom Fußball umsetzen zu können. Ich freue mich sehr auf die Herausforderung beim FC St. Pauli."

"Passen hervorragend zu unserer sportlichen Philosophie"

Präsident Stefan Orth meinte zu der Verpflichtung: "Wir bekommen zwei sehr gut ausgebildete, hoch motivierte Trainer, die erfolgshungrig sind und unserer Mannschaft und unseren Fußball weiterentwickeln werden. Sie werden unseren bisherigen Weg erfolgreich weiterführen und passen hervorragend zu unserer sportlichen Philosophie."

Auch Vizepräsident Dr. Bernd-Georg Spies bestätigte: "Andre Schubert und Jan-Moritz Lichte sind eine tolle Besetzung für unseren Verein. Junge, ambitionierte Trainer die bestens zu unserem Club passen und wissen, was den Club ausmacht. Sie haben eine klare Idee von Fußball und daher sind davon überzeugt unseren Erfolgsweg mit den beiden weiter positiv zu gestalten."

"Ich bin davon überzeugt, dass die Entscheidung des FC St. Pauli mit André Schubert und Jan-Moritz Lichte in die nächsten Jahre zu gehen eine absolut richtige Entscheidung ist", erklärte Sportchef Helmut Schulte. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Ich kenne Andre Schubert schon seit über zehn Jahren und habe seinen Weg schon lange verfolgt. Er hat in den letzten Jahren eine sehr positive Entwicklung genommen und er ist für die Situation, in der wir nächstes Jahr sind, genau der richtige Mann."