München - Ob sie selbst den Abschluss suchen, ins Dribbling gehen oder den tödlichen Pass spielen - die offensiven Mittelfeldspieler sorgen mit ihren Geniestreichen immer wieder für entscheidende Impulse im Angriff ihrer Teams. Natürlich sind sie auch noch laufstark und pfeilschnell.

Einer der besten seiner Zunft ist in dieser Saison sicherlich Franck Ribery vom FC Bayern. Mit acht Treffern und sechs Assists ist der Franzose aktuell der bestplatzierte Mittelfeldspieler in der Scorerliste. Neben ihm agieren außerdem Toni Kroos und Thomas Müller höchst effektiv.

Im zum Beispiel von den Münchnern oder Borussia Dortmund praktizierten 4-2-3-1 kommt den drei kreativen Offensivkräften enorme Bedeutung zu. Sie wirbeln entweder rechts und links auf den Flügeln oder haben zentral hinter den Angreifern die Zügel in der Hand. Aber auch im 4-4-2, in dem die überraschend starken Gladbacher ihre Partien taktisch angehen, braucht es natürlich Profis, die einerseits als Vollstrecker und andererseits als Vorlagengeber fungieren.

Im Vergleich am kleinsten und leichtesten

Aber was prädestiniert Spieler wie Ribery, Mario Götze oder Juan Arango dazu, ihre Fähigkeiten im Angriffspiel ihrer Mannschaften so optimal einzusetzen? Welche körperlichen Merkmale zeichnen die Techniker aus? Welche Werte auf dem Platz sind charakteristisch für ihre Auftritte?

bundesliga.de hat die Daten aller Kandidaten der beiden deutschen Elite-Ligen ausgewertet und den "typischen offensiven Mittelfeldspieler" geformt.

In Sachen Körpergröße ordnet er sich mit seinen durchschnittlich 180,24 Zentimetern im positionsbezogenen Vergleich ganz hinten ein. Und auch mit 75,2 Kilogramm Gewicht liegt er hinter Torhütern, Verteidigern, defensiven Mittelfeldspieler sowie Stürmern - und daher auch hinter dem durchschnittlichen Bundesligaspieler. Außerdem werden auf den verschiedenen Postionen im offensiven Mittelfeld ligaweit die jüngsten Akteure eingesetzt, denn im Schnitt sind diese Profis 24,52 Jahre jung (im Vergleich zum Alter von 25,74 Jahren des "Durchschnittsprofis". Ebenso verhält es sich in der 2. Bundesliga.

Größe

Gewicht

Alter

Offensiver Mittelfeldspieler BL

180,24 cm

75,20 kg

24,52 Jahre

Offensiver Mittelfeldspieler 2. BL

179,53 cm

74,71 kg

25,41 Jahre

Durchschnittsprofi BL

183,86 cm

78,87 kg

25,74 Jahre

Durchschnittsprofi 2. BL

183,50 cm

78,61 kg

26,27 Jahre

Ballkontakte

Pässe

Fehlpässe

Torschüsse

Offensiver Mittelfeldspieler BL

53,22

32,94

6,97

1,95

Offensiver Mittelfeldspieler 2. BL

49,84

28,94

6,62

2,06

Durchschnittsprofi BL

55,02

34,02

6,51

1,23

Durchschnittsprofi 2. BL

51,64

30,26

6,27

1,25