Nein, jetzt kann ich nichts mehr schönreden: Die Krise ist da. Ja, eine richtig schwere, keineswegs nur eine Ergebniskrise. Zum sechsten Mal in Folge habe ich nicht gewonnen. Willkommen im Niemandsland der Tabelle. Nach vier Unentschieden setzte es zwei verdiente Niederlagen.

Zuletzt auswärts ein 1:4. Besiegelt durch drei Tore von Edmond Kapllani. Ausgerechnet Kapllani. Der wird beim Karlsruher SC offiziell als Stürmer geführt, aber ich bin mir nicht sicher, ob er das auch weiß. Aber gut, wenn's nicht läuft, dann läuft's eben nicht.

Und so muss ich mich in meiner Funktion als Trainer hinterfragen (lassen). Hab ich wirklich alles für den Erfolg gegeben? Lag ich mit Training, Taktik, Aufstellung immer richtig? Hab ich meinen Spielern professionelles Verhalten vorgelebt?

Als Trainer versagt!

Die Antwort lautet drei Mal nein und ich muss gestehen: Als OBM-Trainer habe ich versagt! Mein Training war immer gleich und eintönig - wenn es überhaupt stattfand. 4-4-2 war mein System für jedes Spiel, mit dem Gegner habe ich mich nie beschäftigt. Wer will da erwarten, dass meine Spieler noch hundertprozentig zum Trainer stehen?

Wie gut, dass im OBM nicht die Mechanismen der Bundesliga greifen. Gefeuert werden kann ich nicht, denn ich bin ja auch Manager und Sportdirektor und eigentlich auch Präsident. Also ein zweiter Felix Magath.

Guter Spielerkader

Na gut, zum Trainer habe ich kein Talent. Aber vielleicht zum Manager? Möglicherweise habe ich die richtigen Spieler eingekauft, die sich unter einem schlechten Trainer nicht entfalten können?

Antworten finde ich in der Rubrik Spielerkader unter dem Punkt Transferinfo. Hier werden meine 22 Spieler aufgelistet mit ihrem damaligen Kaufpreis, ihrem aktuellen Marktwert und ihrer Preisentwicklung.

Volltreffer Drobny

Ganz oben steht mein erster Volltreffer: Torhüter Jaroslav Drobny. Den Hertha-Hexer habe ich für schlappe 2.295.150 Euro erstanden, heute kostet er 2.658.690 Euro. Auch meine Ersatzkeeper Gerhard Tremmel (Cottbus) und Marwin Hitz (Wolfsburg) sind im Preis gestiegen.

Und so geht es in der Abwehr, im Mittelfeld und Angriff (fast) immer weiter. Meine Spieler kosten aktuell meist mehr als an dem Tag, als ich sie gekauft habe.

Noch eine Chance für den Trainer

Wie die Wolfsburger Christian Gentner und Edin Dzeko oder Herthas Cicero, die viele OBMler zu Saisonbeginn noch nicht auf der Rechnung hatten. Hier hat mich mein Gespür nicht getäuscht, mit meinen Einkäufen lag ich nicht daneben.

Bleibt die Frage, welche Konsequenzen ich aus meiner internen Krisensitzung ziehen werde. Ich denke, ich gebe mir als Trainer noch eine weitere Chance. Die werde ich auch wohl nutzen. Denn meinen nächsten Gegner habe ich mir diesmal angesehen. Und der kommt ohne Edmond Kapllani.

"wnowak"