Der spanische Renommierclub FC Barcelona kann im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den deutschen Rekordmeister am Mittwoch wohl in Bestbesetzung antreten.

Am Freitag meldeten sich der angeschlagene Kapitän und Abwehrchef Carles Puyol (Knöchelverletzung) ebenso fit wie Mittelfeldmotor Andres Iniesta (Adduktorenverletzung).

Freie Wahl für Coach Guardiola

Laut Trainer Josep Guardiola kann der Tabellenführer "Barca" beim Ligaspiel am Samstag beim Neunten Real Valladolid aus dem Vollen schöpfen.

Demnach stünden neben Puyol und Iniesta sowohl die zuletzt angeschlagenen Yaya Toure (Adduktorenverletzung) und Xavi Hernandez (Achillessehnenprobleme) als auch die Länderspiel-gestressten Lionel Messi und Dani Alves zur Verfügung.