Hamburg - Trainer Holger Stanislawski muss vorerst auf Thomas Kessler verzichten. Der Neuzugang im Tor des FC St. Pauli fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel bis auf weiteres aus.

Bei einem Ausfallschritt kurz vor Ende des Trainings am vergangenen Donnerstag fühlte der Torhüter einen leichten Schmerz.

Die böse Ahnung wurde am Freitag zur Gewissheit, eine Kernspintomographie am Sonnabend lieferte schließlich das Ergebnis. "Ich schaue schon wieder nach vorne und will so schnell wie möglich fit werden", so Kessler nach der Diagnose.