Langenhagen - Nach dem 14:0-Auftakttest in Berenbostel hat sich Hannover 96 am Samstagnachmittag beim Bezirksligisten TSV Krähenwinkel-Kaltenweide wesentlich schwerer getan.

Am Ende stand vor 1.600 Zuschauern ein knapper 2:1 (1:1)-Erfolg durch Treffer von Lars Stindl und Jan Schlaudraff zu Buche.