Jan Schlaudraff lief bislang 103 Mal in der Bundesliga auf und machte dabei 20 Tore
Jan Schlaudraff lief bislang 103 Mal in der Bundesliga auf und machte dabei 20 Tore
Bundesliga

Schlaudraff muss pausieren

Hannover - Jan Schlaudraff steht Hannover 96 zunächst nicht zur Verfügung und muss eine mehrtägige Trainingspause einlegen. Der Stürmer erlitt im Bundesligaspiel am Sonntagnachmittag gegen den 1. FSV Mainz 05(1:1) eine Kapselzerrung im rechten Kniegelenk.

"Bänder und Meniskus sind völlig unversehrt. Wir tun alles, damit Jan schnellstmöglich ins Mannschaftstraining zurückkehren kann", sagte 96-Mannschaftsarzt Dr. Axel Partenheimer.