Stuttgart - Schiedsrichter Michael Weiner hat beim Bundesliga-Spiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund einen Riss der Achillessehne erlitten.

Der Referee aus Ottenstein verletzte sich am Samstag als er einem Ball auswich. In der 75. Minute musste er die Leitung des Spiels an seinen Assistenten Norbert Grudzinski abgeben.

Nach der Erstversorgung durch den Dortmunder Mannschaftsarzt agierte Weiner bis zum Ende der Partie als Vierter Offizieller. Der Unparteiische soll kurzfristig in Stuttgart operiert werden