Aus gegebenem Anlass nimmt der FC Schalke 04 hinsichtlich Meldungen zur sportlichen Situation seines Stürmers Kevin Kuranyi abschließend Stellung.

1. Manager Andreas Müller und Kevin Kuranyi legen Wert auf die Feststellung und Tatsache, dass Kevin Kuranyi zu keinem Zeitpunkt um seine Freigabe und damit die Auflösung seines bis 2010 laufenden Vertrags gebeten hat.

2. Kevin Kuranyi legt zudem Wert auf die Feststellung, dass er in der abgelaufenen Winterpause intensiv über seine Zukunft nachgedacht hat. Er ist zu dem Ergebnis gekommen, dass seine sportliche Zukunft weiterhin beim FC Schalke 04 liegt.

3. Kevin Kuranyi identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem FC Schalke 04. Er bedankt sich für die Unterstützung aller Fans, die ihm bisher den Rücken gestärkt haben und bittet diejenigen, die ihn kritisch sehen, ihm eine faire Chance zu geben.

4. Der FC Schalke 04 bekräftigt in diesem Zusammenhang noch einmal seine wiederholt geäußerte Position, dass er sportlich unverändert auf Kevin Kuranyi setzt und daher mit seinem Stürmer Gespräche über eine Vertragsverlängerung führen will.