Gelsenkirchen - Julian Draxler ist seinem Comeback beim Bundesligisten Schalke 04 einen Schritt nähergekommen.

Sieben Wochen nach seinem im Champions-League-Spiel gegen den FC Basel am 11. Dezember (2:0) erlittenen Sehnenabriss im linken Oberschenkel hat der 20-Jährige das Lauftraining aufgenommen.

Möglichst in einer Woche will Draxler ins Mannschaftstraining einsteigen. Er könnte den Gelsenkirchenern bestenfalls schon im Spitzenspiel am 15. Februar (18.30 Uhr/Sky) bei Bayer Leverkusen wieder zur Verfügung stehen.