Vor zahlreichen Fans absolvierten die Profis des FC Schalke 04 am Donnerstagvormittag (30.4.) ihre Übungseinheit auf dem Trainingsplatz an der Schalker Geschäftsstelle. Lediglich der Brasilianer Marcelo Bordon befand sich nicht auf dem Platz.

Im Mannschaftstraining zurück meldete sich der Georgier Levan Kenia, der zuletzt noch gemeinsam mit Carlos Zambrano eine Lauf- und Koordinationseinheit absolviert hatte. Während Kenia die gesamte Einheit problemlos absolvieren konnte, machte der Peruaner am Rande mit Dr. Christos Papadopoulos verschiedene Reha-Übungen.

Vier A-Jugendliche dabei

Das Trainer-Trio Mike Büskens, Youri Mulder und Oliver Reck begrüßte auf dem Platz auch vier Nachwuchskicker. Die A-Jugendlichen Joel Matip und Marvin Pachan nahmen ebenso an der Einheit teil wie André Kilian und Philipp Kraska aus der Zweiten Mannschaft.

Nach dem Abschlussspiel trat das Team noch zum Torschusstraining an. Dort stachen besonders die Südamerikaner Vicente Sanchez und Jefferson Farfán sowie Christian Pander heraus, die allesamt mit einem Kracher in den Winkel aufwarten konnten.