München - Der FC Schalke 04 und Hannover 96 sind nach überzeugenden Auftritten in den Rückspielen der Playoff-Spiele der Europa League in die Gruppenphase eingezogen.

Die "Knappen" schickten HJK Helsinki mit einem 6:1 (Hinspiel: 0:2) nach Hause, Hannover erkämpfte sich nach dem 2:1-Heimsieg ein 1:1 beim FC Sevilla.

Auslosung in Monaco

Schon um 13 Uhr wird es für die beiden Clubs erneut spannend, wenn im Grimaldi Forum in Monaco die Gruppenphase der Europa League ausgelost wird (ab 13 Uhr im Live-Ticker).

Insgesamt 48 Vereine werden im Lostopf sein. Zu den 38 Siegern der Play-off-Runde stoßen die zehn Verlierer aus der Play-off-Runde zur Champions League. Die Clubs werden insgesamt zwölf Vierergruppen zugelost. Aufgrund seines UEFA-Koeffizienten wird der FC Schalke 04 in Topf eins gesetzt sein, Hannover ist in Topf drei.

Zwischen September und Dezember trifft jedes Team zwei Mal auf alle anderen Vereine aus seiner Gruppe (jeweils daheim und auswärts). Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe erreichen die Runde der letzten 32, wo auch die acht Drittplatzierten der Champions-League-Gruppenphase in den Wettbewerb einsteigen werden.

Die Lostöpfe in der Übersicht:

Topf 1:
Tottenham Hotspur FC (ENG)
PSV Eindhoven (NED)
Club Atlético de Madrid (ESP)
Sporting Clube de Portugal (POR)
SC Braga (POR)
FC Schalke 04 (GER)
FC Dynamo Kyiv (UKR)
Paris Saint-Germain FC (FRA)
FC København (DEN)
AZ Alkmaar (NED)
RSC Anderlecht (BEL)
FC Twente (NED)

Topf 2:
Fulham FC (ENG)
Besiktas JK (TUR)
Hapoel Tel-Aviv FC (ISR)
FC Metalist Kharkiv (UKR)
R. Standard de Liège (BEL)
FC Rubin Kazan (RUS)
Club Brugge KV (BEL)
AEK Athens FC (GRE)
FC Steaua Bucuresti (ROU)
Udinese Calcio (ITA)
Athletic Club (ESP)
S.S. Lazio (ITA)

Topf 3:
FC Salzburg (AUT)
Maccabi Haifa FC (ISR)
FC Zürich (SUI)
Odense BK (DEN)
FC Lokomotiv Moskva (RUS)
PAOK FC (GRE)
Birmingham City FC (ENG)
Stoke City FC (ENG)
Stade Rennais FC (FRA)
FK Austria Wien (AUT)
FC Rapid Bucuresti (ROU)
Hannover 96 (GER)

Topf 4:
FC Vorskla Poltava (UKR)
Wisla Kraków (POL)
FC Vaslui (ROU)
FC Sion (SUI)
SK Sturm Graz (AUT)
Maccabi Tel-Aviv FC (ISR)
ŠK Slovan Bratislava (SVK)
Legia Warszawa (POL)
NK Maribor (SVN)
AEK Larnaca FC (CYP)
Malmö FF (SWE)
Shamrock Rovers FC (IRL)