Köln - Gute Nachrichten für den FC Schalke 04. Am Mittwoch kehrten gleich mehrere Spieler auf den Trainingsplatz zurück. Kevin-Prince Boateng, Atsuto Uchida und Sidney Sam sind bereits wieder am Ball. Leon Goretzka kann sein Pensum langsam steigern.

Während Boateng, Uchida und Sam kurzfristig ausgefallen waren und ihre kleineren Beschwerden überwunden haben, sorgt besonders die schrittweise Rückkehr von Youngster Leon Goretzka für Freude auf Schalke. Der 20-Jährige bestritt sein letztes Spiel im Juli. Danach riss er sich gleich zwei Mal ein Muskelbündel und pausiert seither.

Weiterhin verzichten müssen die Königsblauen auf Julian Draxler, der nach seinem Sehnenriss frühestens Ende Februar wieder ins Training einsteigen kann. Auch Jefferson Farfan wird wohl nicht vor Ende des Monats wieder auf dem Platz stehen. Zudem stehen den Schalkern Chinedu Obasi, Ralf Fährmann und Sead Kolasinac verletzungsbedingt noch nicht zur Verfügung. Bei allen dreien rückt das Comeback aber näher.