Doha - Der FC Schalke 04 kam im zweiten Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Katar über ein 2:2 (0:0) gegen den 19-maligen sudanesischen Meister Al-Merrikh SC nicht hinaus. Einen Tag nach der Vertragsunterschrift feierte Matija Nastasic, Leihspieler vom englischen Titelverteidiger Manchester City, in Doha sein 45-minütiges Debüt bei den Königsblauen.

Ohne Gegentor war Schalke geblieben, bis der serbische Innenverteidiger in der Halbzeitpause ausgewechselt wurde. Nach einem Foul von Torhüter Fabian Giefer gingen die Sudanesen anschließend per Strafstoß durch Balla Gabir (57.) in Führung, bevor Klaas-Jan Huntelaar (59.) ausgleichen und Leroy Sané (72.) die Führung erzielen konnte. Mahroun Mohamed (88.) gelang in der Schlussphase noch der Ausgleich. Pech hatte Kevin-Prince Boateng, der verletzt ausscheiden musste.