Goungzhou hat ein Herz für Königsblau! Die Unterschriften von Huntelaar und Co. sind in der chinesischen Metropole nicht weniger gefragt als in Gelsenkirchen-Buer - © © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA
Goungzhou hat ein Herz für Königsblau! Die Unterschriften von Huntelaar und Co. sind in der chinesischen Metropole nicht weniger gefragt als in Gelsenkirchen-Buer - © © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA
Bundesliga

Schalke in China: Toller Empfang für die Knappen

Guangzhou - Für den FC Schalke 04 hat das Abenteuer China begonnen! Um kurz nach 11 Uhr Ortszeit am Sonntag (3.7.) war der königsblaue Reise-Tross am Ziel angelangt: in der chinesischen Millionen-Metropole Guangzhou. Hinter den Schalkern lagen knapp elf Stunden Flug nach Hongkong, dann ein mehrstündiger Bustransfer in die drittgrößte Stadt Chinas, ehe sie bei tropischem Klima und gut und gerne 30 Grad das "Guangdong People’s Stadium" erreichten.

>>> Zur Sonderseite #BLWorldTour

Wichtig für den Teamgeist

Mehrere Hundert einheimische Fans ließen sich dort von leichtem Nieselregen nicht davon abhalten, den Königsblauen einen euphorischen Empfang zu bereiten. Klaas-Jan Huntelaar war begeistert von der herzlichen chinesischen Gastfreundschaft: "Ich freue mich riesig auf die Zeit hier, es war einfach überwältigend, wie wir empfangen wurden." Ausgestattet mit zahlreichen Schalke-Utensilien suchten die Fans direkt Kontakt zur ihren weitgereisten Idolen und bejubelten jeden einzelnen der Gäste aus Gelsenkirchen lautstark. Danach ging es auf ausführliche Autogramm- und Selfie-Jagd. Ein älterer Herr verdrückte gar einige Freudentränen, nachdem er ein Foto mit Vereinsbotschafter Gerald Asamoah ergattert hatte.

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA
- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA