Gelsenkirchen - Ibrahim Afellay wechselt zum FC Schalke 04. Der niederländische Nationalspieler wird bis zum Ende der laufenden Saison 2012/13 vom FC Barcelona ausgeliehen.

Der Mittelfeldmann hat den Medizincheck bestanden und freut sich auf seine neue Aufgabe bei den "Königsblauen".

"Fühlr mich gut und fit"



Huub Stevens kennt den 26-Jährigen sehr gut. Der Chef-Coach hatte Afellay bereits in der Spielzeit 2008/09 bei der PSV Eindhoven trainiert. "Ich freue mich auf Ibrahim. Er hat besondere Qualitäten und kann auf mehreren Positionen spielen. Bei Eindhoven hat Ibrahim zentral gespielt, er kann aber auch links oder rechts auflaufen."

Afellay kam bereits bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz zu Wort: "Stevens und Huntelaar mussten mir gar nicht viel über den Club berichten. Mir war bekannt, dass Schalke ein großer Verein mit phantastischer Ausstrahlung ist. Ich werde alles tun, um mich hier einzufügen und schnell wohlzufühlen. Jefferson Farfan kenne ich ebenfalls. Mit ihm habe ich bei der PSV Eindhoven zusammengespielt."

Ob er am Samstag gegen Augsburg auflaufen werde, wusste der Niederländer noch nicht. "Ich fühle mich gut und fit. Am Freitagnachmittag trainiere ich zum ersten Mal mit dem Team. Danach liegt es am Trainer zu entscheiden, ob ich im Kader stehe."