Gelsenkirchen - Trainer Felix Magath vom FC Schalke 04 bangt vor dem Pokal-Duell gegen Bayern München um zwei Mittelfeldspieler.

Ob Sergio Escudero nach seinem Bundesliga-Debüt gegen den 1. FC Nürnberg in München erneut zum Einsatz kommt, ist fraglich. Der Spanier zog sich gegen den Club bei einer Rettungsaktion eine Adduktorenverletzung zu.

"Unsere medizinische Abteilung arbeitet derzeit auf Hochtouren", sagt Magath, der hofft, dass auch Jefferson Farfan einsatzbereit ist. Der 26-Jährige musste gegen die Franken wegen Adduktorenproblemen passen. Beim Training am Montag konnte Farfan voll trainieren, Escudero hingegen stand nicht auf dem Platz.