Haiger/Köln - Der FC Schalke 04 hat die Länderspielpause genutzt und sich am Donnerstag (4.9.) unter Wettkampfbedingungen weiter auf die noch junge Saison eingespielt.

Die Königsblauen haben sich in Haiger mit einem Auswahlteam bestehend auf Spielern des Hessenligisten TSV Steinbach und des Gruppenligisten SSV Langenaubach gemessen. In Abwesenheit der Nationalspieler hieß es am Ende 6:0 für den Champions-League-Teilnehmer.

In der Startelf der Königsblauen gab es einige Rückkehrer. Neben Atsuto Uchida, der nach seiner Patellasehnenreizung erstmals wieder in einem Spiel am Ball war, liefen auch Kevin-Prince Boateng und Chinedu Obasi von Beginn an auf. Boateng musste bei der vergangenen Bundesligapartie gegen Bayern München aufgrund einer Entzündung am Sprunggelenk passen. Obasi war gegen die Münchner nach überstandener Verletzung zwar schon wieder im Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Nicht mit dabei beim Test war neben den Nationalspielern auch Jens Keller, der zum Zeitpunkt der Partie beim UEFA-Elitetrainer-Forum in Nyon weilte. Den Job des Chef-Trainers teilten sich somit Peter Hermann und Sven Hübscher.

Kaum Torraumszenen in der ersten Halbzeit

Bei den Hausherren begann im ersten Durchgang eine Elf des TSV Steinbach. In der zweiten Halbzeit standen dann lediglich Spieler des SSV Langenaubach auf dem Platz. Zu Beginn der ersten 45 Minuten hielt Steinbach mit den Königsblauen sehr gut mit und ließ die Blau-Weißen kaum zu Torraumszenen kommen. Schalke brauchte etwas Zeit, um mit der unerprobten Startelf den Rhythmus zu finden.

Richtig gefährlich wurde es im Steinbacher Strafraum erst in der 24. Minute. Doch U19-Akteur Thilo Kehrer platzierte einen Kopfball nach einer Ecke von Christian Clemens knapp über den Kasten. Acht Minuten später zwang Tranquillo Barnetta TSV-Keeper Sebastian Vogl mit einer Direktabnahme zu einer starken Parade. Die beste Möglichkeit in Durchgang eins hatte aber Marco Höger, der frei vor Vogl einen Lupfer knapp über das Tor setzte (35.). Abgesehen von einem schönen Freistoß von Dennis Aogo, der nur knapp rechts am Pfosten vorbeiflog gab es keine weitere nennenswerten Aktionen in Durchgang eins, sodass es mit einem torlosen Remis in die Kabinen ging.

Obasi trifft per Flugkopfball

Die zweite Hälfte begann deutlich ereignisreicher und erfolgreicher für die Knappen. Keine 120 Sekunden nach Wiederanpfiff brachte Obasi den S04 mit einem schönen Flugkopfball in Front. Und der Amateurclub, der nun mit elf Spielern von Langenaubach auf dem Platz agierte, musste innerhalb weniger Minuten weitere Treffer einstecken. Zunächst erhöhte Barnetta auf 2:0 (50.), wenig später bereitete der Schweizer den zweiten Kopfballtreffer von Obasi zum 3:0 vor (55.). Keine 60 Sekunden nach diesem Treffer baute Roman Neustädter die Führung der Gelsenkirchener auf 4:0 aus (56.). Im Minutentakt ging es weiter. Denn nur eine Zeigerumdrehung später schlug Boateng mit einem schönen Flachschuss zu - 5:0 (57.).

Anschließend ließ es der Favorit ruhiger angehen, sodass die Amateure ein wenig durchatmen konnten und sich zunächst mit Erfolg wehrten. Denn Schalke diktierte zwar wie erwartet bis zum Schluss das Spielgeschehen und kombinierte sich zu weiteren guten Gelegenheiten durch Boateng, Obasi und Aogo, musste aber bis zur 89. Minute warten, ehe wieder gejubelt werden durfte. Mit der letzten Aktion belohnte sich Kehrer für eine gute Leistung mit einem Kopfballtreffer zum 6:0-Endstand.

Für die Königsblauen geht es nach dem Test weiter mit der Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach. Diese müssen sie zunächst weiterhin ohne die Nationalspieler angehen, die nun nacheinander zum Team stoßen werden. Als letzter Auswahlspieler ist Eric Maxim Choupo-Moting noch am Mittwoch (10.9.) mit Kamerun im Einsatz.

Steinbach/Langenaubach 1. HZ: Vogl - Tomas, Gelber, Proske, Baldus - Maser, Waldschmidt - Baldus, Bellinghausen, Schmidt (32. Acker) - Diehl (alle Steinbach)
Steinbach/Langenaubach 2. HZ: folgt in Kürze
Schalke: Wetklo (46. Wellenreuther) - Uchida (46. Fritz), Friedrich (46. Platte), Kehrer, Aogo - Neustädter (69. Itter), Höger (69. Lohmar) - Clemens, Boateng, Barnetta - Obasi
Tore: 0:1 Obasi (47.), 0:2 Barnetta (50.), 0:3 Obasi (55.), 0:4 Neustädter (56.), 0:5 Boateng (57.), 0:6 Kehrer (89.)
Schiedsrichter: Rabe (Asphe)
Zuschauer: 4.000