Auf dem Trainingsplatz des FC Schalke 04 mischten sich am Mittwoch einige Fragezeichen unters Team. Zwei Tage vor dem Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld steht der Einsatz zweier Stammspieler auf der Kippe.

Nachdem Mladen Krstajic am Dienstag mit dem Mannschaftstraining aussetzen musste, konnte er auch diesmal wegen eines Blutergusses im Beckenbereich nur eine kurze Laufeinheit mit dem Leiter der Reha- und Konditionsabteilung, Dr. Christos Papadopoulos, absolvieren. Ob er am Freitagabend (3.4.) spielen kann, ist ebenso ungewiss wie der Einsatz von Benedikt Höwedes.

Bordon und Neuer sind fit

Der U21-Nationalspieler war bereits am Dienstag vom Nationalteam zurückgekehrt, da er an muskulären Problemen laboriert. Positives gibt es von Marcelo Bordon zu berichten: Der am Vortag geschonte Brasilianer konnte wieder komplett mit der Mannschaft trainieren. Gleiches galt für Schalke-Keeper Manuel Neuer, der sich fit von der U21 zurückmeldete.