Atsuto Uchida von den Kashima Antlers wird ab der kommenden Saison für den FC Schalke 04 spielen. Der Abwehrspieler erhält einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Damit steht erstmals in der Vereinsgeschichte ein Fußballer aus Japan im "königsblauen" Profikader.

Wann der 22-Jährige (*27. März 1988) seinen Dienst bei den Knappen antreten wird, hängt vom Abschneiden der Nationalmannschaft Japans bei der Weltmeisterschaft in Südafrika ab. Uchida steht im Kader der Asiaten, die am Montag (14.6.) um 16 Uhr ihr erstes Turnierspiel gegen Kamerun bestreiten.

Fünfter Neuzugang der "Knappen"

Bislang absolvierte Uchida 31 Länderspiele (1 Tor) für sein Heimatland, für das er zudem 2007 an der U20-Weltmeisterschaft und 2008 an den Olympischen Spielen teilgenommen hat. Mit seinem Club Kashima Antlers, für den er seit 2006 spielte, errang Uchida zudem 2007, 2008 und 2009 die japanische Meisterschaft.

Der 1,76 Meter große Akteur ist nach Tim Hoogland (1. FSV Mainz 05), Christoph Metzelder (Real Madrid), Erik Jendrisek (1. FC Kaiserslautern) und Lars Unnerstall (eigene Zweite Mannschaft) der fünfte Neuzugang des FC Schalke 04 für die kommende Spielzeit.