bundesliga

Schalke und Bremen wollen in der Rückrunde angreifen

Köln - Für die beiden Traditionsclub gab es in der Hinrunde ein paar Höhen und einige Tiefen - beide stehen nach der Hälfte der Saison im Mittelfeld der Tabelle. Nach den Trainingslagern in der Winterpause soll nun im neuen Jahr alles besser werden.

Mit FC Schalke 04 und Werder Bremen stehen gleich zwei Traditionsclubs nach der Hinrunde nur im Mittelfeld der Tabelle. Bei beiden soll im neuen Jahr aber nun alles besser werden. Die Königsblauen haben sich in Benidorm in Form gebracht, für Werder war der Flug ins Trainingslager noch etwas länger: Die Norddeutschen haben sich in Südafrika fit für die Rückrunde gemacht. Wir haben mit Stars von beiden Clubs im Trainingslager gesprochen.

>>> Bayern-Star Robert Lewandowski und Werder-Legende Claudio Pizarro auf Rekordjagd

>>> Fünf Gründe für eine erfolgreiche Rückrunde des FC Schalke 04