Tore Reginiussen von Tromsö IL wird künftig für den FC Schalke 04 spielen. Der achtfache norwegische Nationalspieler (ein Tor) unterschrieb bei den "Knappen" einen Dreieinhalbjahresvertrag bis zum 30. Juni 2013.

Reginiussen ist ein Innenverteidiger, der auch im zentralen defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann.

"Langsam an die Bundesliga heranführen"

"Tore ist ein sehr talentierter, aber auch noch ein junger Spieler. Deswegen ist es gut, dass er bereits in der Winterpause zu uns stößt. So können wir ihn langsam an die Bundesliga heranführen", sagte Chef-Trainer Felix Magath zur Verpflichtung des 23-Jährigen, der am 10. April 1986 geboren wurde.

Reginiussen begann seine Fußball-Laufbahn bei Alta IF in seiner Heimat Norwegen. Anfang 2006 wechselte er zu Tromsö IL, wo er auf 54 Erstliga-Einsätze (4 Tore) kam.

Außerdem bestritt der 1,85 Meter große Defensivspezialist 15 Länderspiele für die norwegische U21. Am 26. März 2008 feierte er bei der Partie gegen Montenegro sein Debüt in der A-Nationalmannschaft der Skandinavier.