München - Es war ein schier unglaubliches Bundesligadebüt, das Dani Schahin von Fortuna Düsseldorf beim Auswärtsspiel in Augsburg feiern durfte. Als der Offensivspieler in der 60. Minute für Nando Rafael in die Partie kam, dürfte er nicht damit gerechnet haben, dass er acht Minuten später über sein erstes Bundesligator jubeln darf, oder doch? Mitspieler Leon Balogun prophezeite bereits vor der Einwechslung den Treffer. "Er hat zu mir gesagt: 'Du machst jetzt das Tor'", sagte Schahin nach der Partie.

Und auch Schahin selbst konnte sich eigentlich schon vorab freuen. "In der Nacht vor dem Spiel, verriet Schahin, habe er geträumt, "dass ich reinkomme und ein Tor mache". 38 Prozent der User bei bundesliga.de kürten Schahins ersten Torschuss in der Bundesliga "zum Tor des 1. Spieltags". Bei dem Rechtsschuss aus vollem Lauf hatte der Stürmer Simon Jentzsch im Tor der Augsburger keine Abwehrchance gelassen.

"Dani haut sie einfach rein"



Die Mitspieler sind vom Düsseldorfer Matchwinner des 1. Spieltags mehr als beeindruckt. "Unsereins macht sich da vielleicht eine Platte", sagte Axel Bellinghausen nach der Partie. "Dani Schahin haut sie einfach rein - Wahnsinn."

Bei der "Wahl zum Tor des 1. Spieltags" bot sich Schahin lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Gladbacher Juan Arango. Am Ende reichte es für den Mittelfeldspieler der "Fohlen" mit seinem Kunstschuss gegen die TSG Hoffenheim nur zu Rang 2. 37,1 Prozent der Stimmen konnte Arango für sich verbuchen.

Zwei Neuzugänge und der Torschützenkönig



Platz 3 (11,5 Prozent) sicherte sich der Freiburger Max Kruse, der nach einem überfallartigen Konter das 1:0-Führungstor gegen den Mainz 05 einnetzte. Der Neuzugang aus St. Pauli traf direkt in seinem Bundesligadebüt für die Breisgauer.

Platz 4 geht an den amtierenden Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar, für seinen Kontertreffer im Auswärtsspiel bei Hannover 96 zum zwischenzeitlichen 2:1 stimmten 11,3 Prozent der User ab. Der Bremer Neuzugang Theodor Gebre Selassie erhielt für seinen Kopfballtreffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich 2,1 Prozent der User-Stimmen und landete damit auf Rang 5.