München - Auch am Mittwoch testeten zahlreiche Bundesligisten die Form. Meister Borussia Dortmund rang den belgischen Club KV Mechelen nieder, bangt aber um Verteidiger Felipe Santana. Dieter Heckings Wolfsburger gewannen gegen Standard Lüttich.

Auch Freiburg und Nürnberg waren aktiv - bundesliga.de hat die Übersicht.

Borussia Dortmund - KV Mechelen 1:0

Beim 1:0 (0:0)-Testspielsieg von Borussia Dortmund gegen den belgischen Erstligisten KV Mechelen im Trainingslager im spanischen La Manga hat sich der Brasilianer Felipe Santana einen Nasenbeinbruch zugezogen - doch er signalisierte bereits, dass mit ihm zum Rückrundenauftakt zu rechnen ist. Das Tor für Dortmund erzielte Mario Götze per Elfmeter (weitere Infos).


VfL Wolfsburg - Standard Lüttich 3:1

Zum Abschluss der Testspielserie im Trainingslager in der Türkei hat der VfL Wolfsburg mit 3:1 (2:0) gegen den belgischen Spitzenclub Standard Lüttich gewonnen. Ein erfolgreiches Debüt im "Wölfe"-Trikot feierte Ivan Perisic, der in der 66. Minute mit seinem ersten Tor für seinen neuen Club für den 3:0-Zwischenstand sorgte. Die weiteren VfL-Treffer markierten Vierinha (13.) und Alexander Madlung (22.) (weitere Infos).


SC Freiburg - San Fernando 6:1

Der SC Freiburg hat sein zweites Testspiel im Rahmen des Trainingslagers gegen den Club Deportivo San Fernando mit 6:1 (4:1) gewonnen. Die Freiburger Tore gegen den Tabellenführer der dritten spanischen Liga erzielten Johannes Flum (5. Minute), Max Kruse (10.), Karim Guede (40.), Jonathan Schmid (41.), Julian Schuster (52.) und Pavel Krmas (64.) (weitere Infos).


1. FC Nürnberg - KSC Lokeren 2:0

Der 1. FC Nürnberg hat den ersten Sieg unter dem neuen Trainergespann Michael Wiesinger und Armin Reutershahn eingefahren. Einen Tag nach der 3: 4-Niederlage gegen den belgischen Erstligisten FC Brügge besiegte der Club im Trainingslager im spanischen Marbella Brügges Ligakonkurrenten Sporting Lokeren mit 2:0 (1:0). Die Tore für die Nürnberger erzielten Sebastian Polter (35.) und Robert Mak (88.) (weitere Infos).