Leverkusen - Erstmals seit seinem Muskelbündelriss konnte Sidney Sam von Bayer Leverkusen wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Der 23-Jährige hatte sich die Verletzung Anfang Februar beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart zugezogen. In diesem Spiel war Sam nach mehrwöchiger Zwangspause wegen eines Muskelfaserrisses erstmals wieder zum Einsatz gekommen - und musste nach zwölf Minuten schon wieder den Platz verlassen.

Nach langer Reha-Zeit und vielen Einzeltrainingseinheiten konnte der Mittelfeldspieler am Dienstag (1. Mai) das komplette Mannschaftsprogramm beschwerdefrei absolvieren. Auch Kapitän Simon Rolfes nahm nach überstandener Kniereizung wieder am Training teil.

Kadlec erfolgreich operiert.



Nicht mit dabei war natürlich Michal Kadlec, der am Montag erfolgreich ein zweites Mal an der gebrochenen Nase operiert worden war. Der tschechische Nationalspieler muss nun zehn Tage lang einen Gips tragen und wird am Samstag in Nürnberg fehlen.