Salomon Kalou sieht freudig ins neue Jahr und freut sich auf die sportlichen Herausforderungen - © © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Streubel
Salomon Kalou sieht freudig ins neue Jahr und freut sich auf die sportlichen Herausforderungen - © © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA / Streubel
Bundesliga

Kalou: "Bin froh, nun durchpusten zu können"

Berlin - Nach einem schweren ersten Jahr bei Hertha BSC ist Salomon Kalou in der Hauptstadt angekommen. Vor seinem Abflug nach Abidjan, wo er regenerieren wird, gab der Stürmer aus der Elfenbeinküste bundesliga.de ein Exklusiv-Interview, um über den Höhenflug seines Teams zu reden, eine Bilanz dieser Hinrunde zu ziehen (der Hinrunden-Check von Hetha BSC) und bereits auf das neue Jahr voraus zu blicken.

"Viel einfacher unser Potential auszuschöpfen"

bundesliga.de: Salomon Kalou, was sind die Hauptgründe für den Höhenflug von Hertha BSC Berlin in dieser Hinrunde?

Salomon Kalou: Erst einmal werden wir vor heimischer Kulisse immer mehr zur Festung, wie wir gerade gegen Mainz 05 sehen konnten. Im Olympiastadion gewinnen wir mit jedem Sieg an Selbstvertrauen und an Sicherheit. Dementsprechend treten wir auswärts immer besser auf, weil wir gelassener und sicherer ins Spiel gehen.

bundesliga.de: Gab es in dieser Hinserie ein bestimmtes Spiel, das man als Auslöser beschreiben könnte?

Kalou: Ich finde eher dass die Sommer-Vorbereitung als gute Basis gilt. Damals hatte ich bereits das Gefühl, dass wir spielerisch immer besser werden und dass wir vor einer besseren Spielzeit stehen. Zum Beispiel haben wir in der vergangenen Saison zu wenig spielerischen Mitteln gehabt, wir konnten uns zu selten klare Torchancen kreieren. In dieser Saison schaffen wir es aber viel besser, uns gefährlich vor dem gegnerischen Tor zu zeigen. Für uns Stürmer, für mich oder Vedad Ibisevic, ist es mental viel einfacher, unser Potential auszuschöpfen.

- © DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA