10. Spieltag: Der erste Sieg für Werder Bremen! Unter dem neuen Trainer Viktor Skripnik gelingt den Norddeutschen ein 2:1 gegen Mainz
10. Spieltag: Der erste Sieg für Werder Bremen! Unter dem neuen Trainer Viktor Skripnik gelingt den Norddeutschen ein 2:1 gegen Mainz
Bundesliga

Saison-Check: SV Werder Bremen

Bremen - Top Ten, ein ordentliches Ergebnis für die Norddeutschen. Sowohl Trainer als auch Spieler sind mit diesem Saisonausgang zufrieden. Die Saison bot für Werder Bremen so einige Niederschläge, das Team aber hat die Saison zu einem versöhnlichen Ende gebracht.

Saisonziel erfüllt?

Teamstatistiken der Saison

*So funktioniert die Spinnennetz-Grafik

Top-Facts der Saison

    Die Angreifer waren effektiv im Abschluss – Nur die Stürmer von Wolfsburg benötigten durchschnittlich weniger Torschüsse für ein Tor (vier) als die Angreifer von Bremen (fünf).

    Torgefährliche Abwehrspieler – Einzig die Verteidiger von Wolfsburg erzielten mehr Tore (16) als die Abwehrspieler von Bremen (zehn).

    Die Meister des ruhenden Balles – Bremen traf ligaweit am häufigsten nach Standardsituationen (24 Mal).

Flop-Facts der Saison

    Schwächste Defensive der Liga – Kein Team kassierte mehr Gegentore als Bremen (65).

    Bremen hatte die höchste Fehlpassquote der Liga, 33 Prozent aller Pässe landeten beim Gegner.

    Bremen ließ die meisten Torschüsse im eigenen Strafraum zu (310).

Spieler der Saison

Tweet der Saison

Gewinner der Saison

Zitat der Saison

"Ich weiß es doch auch nicht.Ich bin nicht hübsch, ich bin keinAlain Delon und kein Macho, sondernein Glatzkopf. Deshalb wundert michdas Ganze schon ein bisschen,das muss ich zugeben."

Viktor Skripnik auf die Frage, warum er nach nur drei Monaten als Cheftrainer schon Kult bei Werder sei

Spiel der Saison

17. Spieltag: SV Werder Bremen – Borussia Dortmund 2:1

Der Wendepunkt in Sachen Abstiegskampf war das Heimspiel am 17. Spieltag gegen Borussia Dortmund. Werder ging als Tabellenletzter in dieses Duell und zeigte die wohl beste Saisonleistung. Trotz des immensen Druckes auf einem Abstiegsplatz überwintern zu müssen, siegte das Skripnik-Team mit 2:1. Die beiden Treffer erzielten Fin Bartels und Youngster Davie Selke. Mit einer Kontertatik und eiskalter Chancenauswertung zogen die Bremer vor der Winterpause noch an Dortmund vorbei und erreichten Platz 16. Es war die Initialzündung für den formidablen Start in die Rückrunde mit vier Siegen am Stück.

So geht es weiter

Mi, 01.07., 10 Uhr, Trainingsauftakt, Trainingsgelände am Weser-Stadion
Do, 02. bis Di, 07.07., Erstes Trainingslager in Neuruppin
Sa, 04.07.2015, Testspiel, MSV Neuruppin - Werder Bremen, Volksparkstadion, Neuruppin
Di, 07.07.2015, 18.30 Uhr, Testspiel, Hansa Rostock - Werder Bremen, DKB-Arena, Rostock
Sa, 11.07.2015, Blitzturnier mit Valencia, Salzburg und Southampton, Red Bull Arena, Salzburg
So, 12.07. bis So, 19.07., Zweites Trainingslager in Zell am Ziller, Zillertal
Mi, 22.07., 18.30 Uhr, Testspiel, Blumenthaler SV - Werder Bremen

Von Alexander Barklage