Eindhoven - Der FC Twente Enschede bleibt in der niederländischen Ehrendivision weiter auf Erfolgskurs. Schalkes Achtelfinal-Gegner in der Europa League gewann am Sonntag mit 6:2 bei der PSV Eindhoven.

Schon vor dem Seitenwechsel war das Spiel entschieden. Ola John (8.), Willem Janssen (19.), Peter Wisgerhof (34.) und Luuk de Jong (41.) sorgten für eine komfortable 4:0-Führung der Tukkers.

Douglas sieht Rot

Eine Rote Karte gegen Twentes Douglas (52.) und der Treffer von Ola Toivonen (55.) zum 1:4 ließen Eindhoven zwar kurzzeitig hoffen. Aber die Elf von Trainer Steve McClaren ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Leroy Fer (74.) und Willem Janssen (87.) sorgten für zwei weitere Treffer. Toivonen hatte zwischenzeitlich lediglich noch für Ergebniskosmetik sorgen können.

Mit 48 Punkten rangiert der FC Twente hinter dem AZ Alkmaar aktuell auf dem 2. Rang der Ehrendivision. Bei nur einem Punkt Rückstand auf die Tabellenspitze hat Enschede allerdings ein Spiel weniger absolviert.