Auf dem Weg zu seinem Comeback hat Abwehrspieler Pierre Wome vom 1. FC Köln einen Rückschlag erlitten.

Beim Kameruner, der kommende Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen wollte, traten während des Aufbautrainings wieder Probleme im Oberschenkel auf.

Wome holt zweite Meinung in Italien ein

In Absprache mit dem FC und Mannschaftsarzt Dr. Paul Klein ist Pierre Wome daher nach Italien gereist, um in Bologna einen Facharzt zu konsultieren und sich eine zweite Meinung einzuholen.

Sehnenanriss im Trainingslager

Wome hatte sich während des FC-Trainingslagers im Januar einen Sehnenanriss im linken Oberschenkel zugezogen.