Die Tage bis zum Rückrundenauftakt sind gezählt, doch nach wie vor kann Cheftrainer Marcel Koller vom VfL Bochum nicht mit dem gesamten Kader trainieren.

Oliver Schröder und Anthar Yahia, die am Dienstag (27. Januar) unglücklich zusammengeprallt waren, setzten aus. Schröder wird sich in Kürze einer Kernspintomographie unterziehen, die detailiertere Informationen über das angeschlagene Sprunggelenk liefern soll.

Yahias Fuß zeigte am MIttwoch zwar erste Besserung, zum Trainieren reichte es aber noch nicht. Marcel Koller ist trotzdem optimistisch, dass unser Abwehrstratege am Sonntag gegen den KSC zur Verfügung steht.

Wadenbein macht Freier zu schaffen

Daniel Imhof hatte seinen Pferdekuss weitestgehend auskuriert und kehrte zurück auf den Trainingsplatz. Einen Rückschlag hingegen musste Paul Freier hinnehmen, dessen verletzte Sehne im Wadenbein sich schmerzhaft zurückmeldete.

Auch Marcin Mieciel und René Renno meldeten sich weiterhin krank. Mieciel laboriert an Fersenproblemen, während es Renno im Rücken zwickt.