Hamburg - Frank Rost ist am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining des Hamburger SV eingestiegen. Der Torhüter hatte sich vor einem Monat im Heimspiel gegen den FC Bayern München am Knie verletzt.

Nun kehrte der Keeper wieder ohne Probleme in den täglichen Trainingsbetrieb zurück. Damit steigt die Chance, dass Rost am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart wieder im Tor stehen könnte.

Kapitän Heiko Westermann und Eljero Elia sind dagegen angeschlagen. Die Spieler nehmen zurzeit wegen eines grippalen Infekts nicht am Training der "Rothosen" teil.