Der vereinslose Superstar Ronaldo scheint doch noch einen neuen Club gefunden zu haben.

Den 31 Jahre alten brasilianischen Ex-Nationalspieler zieht es offenbar nach Rio de Janeiro zu Flamengo. Der brasilianische Traditionsclub hat sogar schon verlauten lassen, dass er sich mit dem WM-Rekordtorschützen bereits über einen Wechsel verständigt habe.

"Es ist alles klar. Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir über den Kontrakt reden, wenn er wieder fit ist", sagte Präsident Marcio Braga.

Kein neuer Vertrag bei Milan

Der dreifache Weltfußballer und zweimalige Weltmeister Ronaldo ist seit dem 30. Juni arbeitslos, nachdem sein bisheriger Verein AC Mailand den ausgelaufenen Vertrag mit dem verletzten Angreifer nicht mehr verlängert hatte.

Ronaldo erholt sich derzeit von einer schweren Knieverletzung. Sein letztes Spiel bestritt er Mitte Februar. Ein Wechsel nach Rio zu Flamengo gilt als wahrscheinlich, weil Ronaldo bereits mehrfach erklärt hat, dass er seine Karriere bei seinem "Lieblingsverein" beenden wolle. Die Rot-Schwarzen sind zurzeit Tabellenführer der brasilianischen Landesmeisterschaft.