Real Madrid hat am Sonntagabend mit 2:0 (2:0) gegen den FC Malaga gewonnen.

Dabei war der frühere Weltfußballer Cristiano Ronaldo auffälligster Spieler . Erst erzielte der Portugiese beide
Treffer für Real (36./39.), dann sah er die Rote Karte (70.). Vor dem Spiel wurde der niederländische Stürmer Ruud van Nistelrooy verabschiedet. Er wechselt zum Hamburger SV in die Bundesliga.

Der FC Barcelona hatte tags zuvor 3:0 in Valencia gewonnen und die Tabellenführung behauptet.