Eine Gala-Vorstellung von Superstar Cristiano Ronaldo hat Real Madrid im Rennen um die spanische Meisterschaft gehalten.

Der Portugiese erzielte beim 4:1 (1:1)-Auswärtssieg gegen Real Mallorca drei Tore für die "Königlichen", die zwei Spieltage vor Saisonende weiter nur einen Punkt hinter dem Erzrivalen FC Barcelona liegen. Die Katalanen hatten am Dienstagabend ein 4:1 (1:0) gegen CD Teneriffa vorgelegt.

Real gerät in Rückstand

Im Stadion Son Moix schockte zunächst Aritz Aduriz die Madrilenen mit seinem Führungstor nach 16 Minuten.

Dann aber schlug die große Stunde von Ronaldo: Der Portugiese, der erst am Sonntag das späte Siegtor zum 3:2 gegen CA Osasuna erzielt hatte, traf in der 26., 57. und 72. Minute. Der Argentinier Gonzalo Higuain setzte mit einem Heber (82.) den Schlusspunkt.


Ergebnisse im Überblick:

Real Mallorca - Real Madrid 1:4
Tore: 1:0 Aduriz (16.), 1:1, 1:2, 1:3 C. Ronaldo (26./57./72.), 1:4 Higuain (82.)

FC Getafe - Sporting Gijon 1:1
Tore:0:1 de las Cuevas (17.), 1:1 Soldado (47.)

FC Barcelona - CD Teneriffa 4:1
Tore:1:0 Messi (17.), 1:1 Roman Martinez (39.), 2:1 Bojan (63.), 3:1 Pedro (77.), 4:1 Messi (90.)

UD Almeria - FC Villarreal 4:2
Tore:1:0 Crusat (15.), 2:0, 3:0 Uche (29./42.), 3:1 Marcano (53.), 3:2 Ibagaza (66.), 4:2 Piatti (90.)
Rot:Musacchio (16./Villarreal), Chico (64./Almeria)