Brasiliens Superstar Ronaldinho wird die Olympia-Auswahl seines Landes beim Fußballturnier in Peking als Kapitän anführen.

Der Weltmeister von 2002, der sein letztes Pflichtspiel am 9. Mai bestritt, ist mit 28 Jahren ältester Spieler im Kader von Nationaltrainer Dunga. "Das ist ein Vertrauensvorschuss, der mich zusätzlich motiviert", erklärte Ronaldinho, der für 22,5 Millionen Euro vom FC Barcelona zum AC Mailand gewechselt ist, auf der Verbands-Homepage.