Eintracht Frankfurts Sebastian Rode (M.) verletzte sich gegen Bremen. Eine Operation wird es vorerst aber nicht geben
Eintracht Frankfurts Sebastian Rode (M.) verletzte sich gegen Bremen. Eine Operation wird es vorerst aber nicht geben
Bundesliga

Rode: Keine OP, sondern Spritzenkur

Frankfurt - Nachdem sich Eintracht-Profi Sebastian Rode während der Bundesligapartie gegen Werder Bremen eine Verletzung am Knorpel zugezog, entschied sich der 23 Jahre alte Fußballprofi nach einer weiteren Untersuchung bei Dr. Müller-Wohlfahrt in München gegen eine Operation.

Rode beginnt nun unter der Betreuung der Mannschaftsärzte Seeger und Schwietzer mit einer Spritzenkur.