Hannover - Oberbürgermeister Stephan Weil hat die Robert-Enke-Straße offiziell eingeweiht. Die Umbenennung des ehemaligen Arthur-Menge-Ufers war vom Rat der Stadt Hannover und dem Bezirksrat beschlossen worden. Dem vielfachen Wunsch aus der Öffentlichkeit, eine Straße nach dem verstorbenen 96- und Nationaltorwart zu benennen, kamen die Stadtväter heute nach.

"Robert Enke soll uns und der Stadt Hannover als herausragender Sportsmann und sozial engagierter Mensch in Erinnerung bleiben", sagte Oberbürgermeister Stephan Weil bei der Enthüllung des neuen Straßenschildes. "Die Erinnerung an Robert Enke soll dort stattfinden, wo er die Menschen begeistert hat." Zukünftig ist die AWD-Arena, die 96-Geschäftsstelle und das Stadionbad in der Robert-Enke-Straße zu finden.