Der niederländische Star Arjen Robben vom deutschen Doublegewinner Bayern München muss in Südafrika weiter an seiner Fitness arbeiten.

Während seine Mannschaftskollegen am Mittwoch einen freien Tag einlegten, trainierte der Flügelspieler in Johannesburg allein und setzte sein Rehabilitationsprogramm unter Anleitung der Physiotherapeuten fort.

Japan-Spiel noch zu früh

Für das zweite WM-Vorrundenspiel der Elftal am kommenden Samstag in Durban gegen Japan (ab 13:15 Uhr im Live-Ticker) scheint ein Einsatz des 26-Jährigen aber noch ausgeschlossen.

"Arjen macht Fortschritte. Aber er ist noch nicht für ein gesamtes Spiel bereit. Das könnte noch acht Tage dauern", hatte Bondscoach Bert van Marwijk zuletzt gesagt: "Ich muss mich mit unserer medizinischen Abteilung abstimmen, aber ich erwarte nicht, dass Arjen vor kommender Woche topfit ist."

Das dritte WM-Gruppenspiel der Niederländer steht am 24. Juni in Kapstadt gegen Kamerun auf dem Programm.