München - Nach monatelanger Verletzungspause ist Bayerns Superstar Arjen Robben wieder auf den Trainingsplatz zurückgekehrt.

Am Sonntag absolvierte der Niederländer eine knappe halbe Stunde lang unter Anleitung von Fitness- und Rehacoach Thomas Wilhelmi ein Trainingsprogramm.

Behutsamer Aufbau

Für Robben war es die dritte Lauf-Einheit seit Freitag. Bis zu seinem Bundesliga-Comeback wird es dennoch eine Weile dauern.

Die medizinische Abteilung der Münchner will Robben behutsam aufbauen. Derzeit wird anvisiert, dass Robben nach der Winterpause mit ins Trainingslager nach Doha fährt und dort wieder ins Mannschaftstraining einsteigen soll.