Dortmund - Wegen einer Prellung im Rippenbogen musste Kevin Großkreutz von Borussia Dortmund beim 3:0 im DFB-Pokal am Samstag bei Wacker Burghausen verletzt ausgewechselt werden.

"Wer Kevin kennt, weiß, dass es sehr schmerzhaft sein muss", sagte seinTrainer Jürgen Klopp. Eine Prognose steht noch aus.