Hamburg - Am Mittwoch hat der Hamburger SV bekannt gegeben, dass die auslaufenden Verträge mit den beiden Mittelfeldspielern Tomas Rincon und Robert Tesche nicht verlängert werden.

"Beides sind charakterlich einwandfreie Jungs, was sie zuletzt in den Relegationsspielen gegen Greuther Fürth gezeigt haben, wo sie für uns noch einmal ganz wichtig waren", fand Sportchef Oliver Kreuzer ein letztes Mal lobende Worte für den Venezolaner Rincon und den gebürtigen Wismaraner Tesche.
 
Rincon kam im Januar 2009 zum Hamburger SV, absolvierte in fünfeinhalb Spielzeiten insgesamt 128 Partien mit der Raute auf der Brust. Tesche bestritt in seinen fünf Saisons seit 2009 83 Einsätze für den HSV, wobei er sechs Mal traf. In den elf Spielen für die U23 gelangen ihm zudem zwei Tore.