Dass die "Königsblauen" einmalige Fans haben, war Felix Magath natürlich längst bewusst: "Deswegen war ich auch nicht überrascht, was hier heute für ein Andrang herrscht", erklärte Schalkes Sportdirektor.

Deutlich über 100.000 Anhänger strömten am Sonntag, den 26. Juli, bei strahlendem Sonnenschein zum Schalke-Tag und machten dem Motto der Saisoneröffnung alle Ehre: Wir sind bereit!

Ein Ständchen für Geburtstagskind Magath

Schon kurz nach Öffnung des Geländes rund um die Veltins-Arena bildeten sich Schlangen an den einzelnen Modulen. Gegen Mittag war kaum noch ein Durchkommen auf dem Arenaring. Es gab noch mehr Attraktionen und dank der Sponsoren eine noch größere Veranstaltungsfläche in und um das modernste Stadion Europas als in den Vorjahren. Besonders im Mittelpunkt stand natürlich Sportdirektor Felix Magath, dem die Fans an seinem 56. Geburtstag ein Ständchen brachten.

Der Geehrte war sichtlich angetan vom Besucherstrom und schwärmte: "Umso mehr freue ich mich, hier bei den Fans zu sein. Diesen Verein zeichnen soviel Herz und Leidenschaft aus", sagte Magath. "Ich werde versuchen, mit kühlem Kopf zu arbeiten, damit wir hier in den nächsten Jahren auch einmal die Meisterschale hochhalten können."

Neuer verteidigt seinen Titel

Die Spieler nahmen sich von 11:30 bis 15 Uhr ausgiebig Zeit, um die vielen Autogrammwünsche der Anhänger zu erfüllen und signierten alles, was man ihnen entgegenstreckte. Actionreich wurde es, als die Profis mit ihren Fans an den Attraktionen wie Torwand, Human-Soccer und dem Kart-Racing buchstäblich Gas gaben.

Nach verschiedenen prominent besetzten Talkrunden und Live- Musik von den "Florians" setzte ein Showtraining den Schlusspunkt unter ein einmal mehr gelungenes Familienfest. Traditionell führte der Schalker Fan-Club Verband (SFCV) im Rahmen des Schalke-Tags wieder die Wahl zum "Spieler des Jahres" durch. Hier verteidigte Torhüter Manuel Neuer ein weiteres Mal seinen Titel und siegte mit 6.500 Stimmen vor Heiko Westermann (830) und Kevin Kuranyi (610).