München - Auch am Mittwoch hat Franck Ribery wieder mit dem Mannschaftstraining des FC Bayern München ausgesetzt und ein individuelles Trainingsprogramm absolviert. Der Franzose laboriert seit dem Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt (1:0) an Sprunggelenksproblemen.

Wieder mit dem Team trainierte Javi Martinez. Der Spanier hatte in Frankfurt gefehlt, da er mit der spanischen Nationalmannschaft auf Länderspielreise in Ecuador war. Die Trainingseinheit am Mittwoch war die erste des Defensivspielers seit seiner Rückkehr vergangene Woche.

Mario Götze macht weiter Fortschritte, sagte nach der Einheit aber, dass es noch etwas dauere, "bis ich meinen Rhythmus finde und ich wieder bei hundert Prozent bin". Der 21-jährige Neuzugang von Borussia Dortmund hofft aber, am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg sein Bundesliga-Debüt für den FCB feiern zu können.