Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen muss in den kommenden Wochen auf den brasilianischen Profi Renato Augusto verzichten.

Der 23-Jährige wird sich nach Absprache mit dem Bayer 04-Ärzteteam wahrscheinlich im Verlauf dieser Woche in Rio de Janeiro wegen eines femopatellaren Schmerzsyndroms vom brasilianischen Nationalmannschaftsarzt Dr. José Luiz Runco operieren lassen.

Der offensive Mittelfeldspieler hat seit längerem Probleme im Bereich der Kniescheibe, deren Ursache nun vom renommierten Bayer 04-Kooperationspartner Dr. Runco mittels Arthroskopie behoben werden soll. Nach seiner Rückkehr aus Brasilien wird Renato Augusto seine Rehabilitation im Trainings- und Rehazentrum der Leverkusener BayArena durchführen.