Marco Reus schließt mit seinem Treffer gegen Freiburg zu BVB-Legende Lothar Emmerich auf - © THOMAS KIENZLE/AFP/Getty Images
Marco Reus schließt mit seinem Treffer gegen Freiburg zu BVB-Legende Lothar Emmerich auf - © THOMAS KIENZLE/AFP/Getty Images
bundesliga

Rekorde, Jubiläen, Kurioses: Der 30. Spieltag in Zahlen

Köln - Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus zieht mit BVB-Legende Lothar Emmerich, Kevin Volland komplettiert seine Bundesliga-Sammlung und der FC Augsburg gewinnt historisch - der 30. Spieltag in Zahlen.

2

Martin Schmidt gewann als erster Coach seine ersten zwei Bundesliga-Spiele mit dem FC Augsburg. >>> Spielbericht: FC Augsburg feiert 6:0-Kantersieg gegen VfB Stuttgart

6

Der FC Augsburg feierte beim 6:0-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart den höchsten Erfolg seiner Bundesliga-Geschichte. Erstmals gelangen den Augsburgern mehr als vier Treffer in einem Bundesliga-Spiel.

6

Der SC Freiburg schoss in den letzten sechs Heimspielen gegen Dortmund keinen Treffer; in der Bundesliga-Historie gab es nur eine längere diesbezügliche Heimflaute einer Mannschaft, Köln gelang einst gegen Kaiserslautern sogar sieben mal in Folge zu Hause kein Tor.

7

RB Leipzig feierte den siebten Auswärtssieg in Folge. Historisch legten zuvor erst zwei Teams einen so langen oder längeren Auswärtslauf hin (vier Mal der FC Bayern und einmal Borussia Dortmund). >>> Spielbericht: Leipzig ringt Gladbach mit 2:0 nieder

7

Freiburg gewann diese Spielzeit keines der sieben Bundesliga-Spiele an einem Sonntag, es gab hier fünf Remis und zwei Niederlagen.

7

Frankfurt blieb im siebten Bundesliga-Gastspiel in Folge ungeschlagen (vier Siege, drei Remis), was den Hessen zuletzt vor 27 Jahren unter Dragoslav Stepanovic gelang.

9

Zum neunten Mal diese Saison traf mit Brooks ein Abwehrspieler des VfL. Das ist Ligaspitze mit dem FCB.

10

Dodi Lukebakio erzielte sein zehntes Saisontor: Er ist der erste Düsseldorfer seit Thomas Allofs 1990/91, der es in der Bundesliga auf eine zweistellige Anzahl an Saisontoren bringt (Allofs traf damals insgesamt 15-mal). >>> Spielbericht: Der 1. FSV Mainz 05 verdient sich ein 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf

11

Ishak Belfodil traf in den letzten beiden Auswärtsspielen insgesamt 5-mal und kommt nun auf 11 Rückrundentore; das ist Spitze ligaweit gemeinsam mit Lewandowski.

12

Niklas Süles Treffer war Bayerns 12. Tor dieser Bundesliga-Saison durch einen Weitschuss - das ist Bundesliga-Spitze.

15

Hoffenheim hat in allen 15 Bundesliga-Auswärtsspielen dieser Saison getroffen; eine längere Serie mit mindestens einem Auswärtstreffer legte 1899 in seiner Bundesliga-Historie noch nie hin. >>> Spielbericht: Hoffenheimer Torfestival auf Schalke

16

Borussia Dortmund ist gegen Freiburg seit 16 Bundesliga-Partien ungeschlagen (es gab 14 Siege und zwei Remis). Einen längeren Erfolgslauf gab es für den BVB in der Bundesliga-Historie noch gegen keinen Gegner. >>> Spielbericht: 4:0 - Eiskalte Dortmunder schlagen tapferen SC Freiburg

17

Dortmund erzielte in Freiburg sein 17. Joker-Tor dieser Bundesliga-Saison und egalisierte damit schon jetzt den Bundesliga-Rekord von Werder Bremen (2006/07) und des FC Bayern (2013/14).

18

Kevin Volland hat nun gegen alle 18 aktuellen Bundesligisten getroffen, er nutzte gegen Nürnberg seinen dritten Torschuss. >>> Spielbericht: Bayer 04 Leverkusen schlägt einen leidenschaftlich verteidigenden 1. FC Nürnberg

19

Der FC Bayern München feierte seinen 19. Pflichtspielsieg gegen Bremen in Folge, davon 17 in der Bundesliga. Seit 2010 haben die Münchner gegen Werder nicht mehr Punkte abgegeben. >>> Spielbericht: Süle knackt Werder – Bayern schlägt zehn Bremer

22

Nach nur sechs Torschüssen in der ersten Hälfte kamen die Bayern gegen Bremen nach der Pause 22-mal zum Abschluss. 22 Torschüsse in einer 2. Hälfte sind neuer ligaweiter Saisonrekord.

34

Im 34. Pflichtspiel dieser Saison blieb Werder Bremen im Auswärtsspiel beim FC Bayern München erstmals ohne Torerfolg.

41

Mit seinem 41. Versuch war Leverkusens Lucas Alario erstmals in seiner Bundesliga-Karriere per Kopf erfolgreich.

50

Hoffenheim-Stürmer Adam Szalai markierte sein 50. Bundesliga-Tor.

51

Borussia Mönchengladbach traf in der Bundesliga bislang auf 51 unterschiedliche Gegner, nur gegen RB Leipzig gelang dabei noch kein Sieg (zwei Remis, vier Niederlagen).

52

Borussia Dortmund hat in dieser Saison nach Führung nie verloren (21 Siege, drei Remis). Führte der BVB zur Pause, dann haben die Schwarzgelben sogar seit 52 Partien nicht mehr verloren – kein Bundesligist weist eine längere Serie auf.

115

Marco Reus erzielte in seinem 258. Bundesliga-Spiel sein 115. Tor. Er hat damit genauso viele Treffer auf dem Konto wie die BVB-Legende Lothar Emmerich. >>> Spielbericht: Eiskalte Dortmunder schlagen tapferen SC Freiburg mit 4:0.

124

Der Treffer von Jonathan de Guzman war das 124. Jokertor in dieser Spielzeit, damit wurde schon jetzt der historische Saisonrekord aus der Spielzeit 2016/17 eingestellt.

250

Im 1012. Bundesliga-Spiel der Vereinshistorie hat Hannover zum 250. Mal Remis gespielt. >>> Spielbericht: Torloses Remis zwischen Berlin und Hannover